Studiekeuze

Einen Studiengang wählen, Schritte für die Studiengangwahl

Wähl nicht nur mit deinem Verstand, sondern auch mit deinem Herzen. Für eine gute Studienwahl ist beides essentiell. Als Elternteil ist es wichtig bei Beratung der Kinder beide Aspekte zu berücksichtigen.

Der Auswahlprozess

Die Studienwahl besteht aus vier Schritten:
•    Orientieren
•    Erkunden
•    Vertiefen
•    Entscheiden

Diese Schritte verlaufen manchmal nicht in einer logischen Rheinfolge. Manchmal musst du wieder einen Schritt zurück oder du beschäftigst dich nicht mit allen Schritten gleichzeitig. Die richtige Studienwahl bedeutet im ersten Jahr weniger Studienabbrecher. Das ist für Studenten, aber auch für Sie als Elternteil wichtig. Es gibt verschiedene Ratschläge um einen Studienabbruch vorzubeugen.

Fang früh an

Beginn vor allem zeitig mit deiner Studienwahl. Der Aufschub bis einige Monate vor dem Abitur ist unklug. Ein zukünftiger Student braucht Zeit um verschiedene Universitäten, Hochschulen und Studiengänge miteinander zu vergleichen. Außerdem ist es schlau sich die unterschiedlichen Einrichtungen vor Ort selbst anzuschauen. Eltern können ihren Sohn oder ihre Tochter hierauf hinweisen.

Was kann Ihr Kind tun?

Orientieren: Ihr Kind weiß noch nicht was es studieren möchte

Ein Schüler hat in der Schule regelmäßigen Kontakt mit Studienberatern und Mentoren. Die Schule ist in der Orientierungsphase sehr wichtig. Unter anderem durch Projektarbeiten entdeckt der Schüler, welche Themen er wirklich interessant findet.

Erkunden: Was findet Ihr Kind interessant?

Welche Studiengänge stehen im Interesse Ihres Kindes? Welche Studiengänge gibt es? In der Schule macht Ihr Kind Studienwahltest und liest Websites und Broschüren.

Vertiefen: Einen Studiengang wählen

Einige Studiengänge scheinen interessant zu sein. Das Angebot den Tag der offenen Tür eines Bildungseinrichtung sollte wahrgenommen werden. Hier bekommt man eine Menge extra Informationen. Ihr Kind hat die Möglichkeit Studenten und Dozenten zu treffen und kann herausfinden, was das Studium beinhaltet und ob die Atmosphäre zu ihm passt.

Entscheiden: Ist dieses Studium das Richtige?

Schnuppertage oder Probestudieren hilft Ihrem Kind eine Entscheidung zu treffen. Bei einem Schnuppertag läuft Ihr Kind individuell oder in einer Gruppe mit einem Studenten mit. Es ist wichtig, zu schauen, ob das Studium wirklich zu einem passt und es am Ende das beinhaltet was man erwartet hatte.

  • Gruppenschnuppertage sind organisierte Tage, an denen zukünftige Studenten zusammen mit einem Studenten Vorlesungen und Praktika besuchen
  • Individuelle Schnuppertag bedeutet ein Tag Student sein. Du besuchst mit einem Studenten Vorlesungen, Praktika und Seminare.

Was können Sie als Elternteil für Ihr Kind tun?

Orientieren: Ihr Kind weiß noch nicht was es studieren möchte

Manchen jungen Erwachsenen haben Schwierigkeiten herauszufinden, was sie wirklich interessiert und wo ihre Talente liegen. Sprechen Sie Ihr Kind darauf an: „ Ich merke, dass dich … begeistert“ oder „Ich finde, du bist ziemlich gut im ….“

Erkunden: Was findet Ihr Kind interessant?

Reden Sie mit Ihrem Kind die Ergebnisse von Interessetesten oder machen Sie einmal einen Test mit Ihrem Kind zusammen. Vertiefen Sie sich in die Informationen über die Studiengänge. Zusammen Studiengänge vergleichen ist wichtig. Achten Sie jedoch auch auf die Qualität der Studiengänge.

Vertiefen: Einen Studiengang wählen

Auf den meisten Tagen der offenen Tür gibt für die Eltern ein Programm. Auch an der Wageningen University heißen wir Sie bei unserem speziellen Elternprogramm Herzlich Willkommen. Wenn Sie den Tag der offenen Tür besuchen, gibt es natürlich eine ganze Liste an Fragen, die Sie stellen können. Motivieren Sie Ihren Sohn oder Ihre Tochter die verschiedenen Studiengänge zu vergleichen.

Entscheiden: Ist dieses Studium das Richtige?

Der Studienerfolg Ihres Kindes ist größer, wenn es sich vorher überall gut über die Studiengänge informieren und die Bildungseinrichtung auch besuchen konnte. Er oder sie kann dadurch prüfen, ob es wirklich die Richtige Entscheidung war. Versuchen Sie zusammen mit Ihrem Kind die unterschiedlichen Studiengänge gut zu vergleichen, so dass eine gute Wahl getroffen werden kann. Schauen Sie sich auch unsere Ratschläge an einem Studienabbruch im ersten Jahr vorzubeugen.