Mehr über Pflanzenwissenschaften

Pflanzen stehen an der Basis des Lebens; Sie setzen Sonnenlicht in eine unerschöpfliche Quelle für Nahrungsmittel und erneuerbare Ressourcen um. Pflanzen haben nicht nur eine stabilisierende Wirkung auf (Agro-)Ecosysteme, sondern auch eine landschaftliche Funktion und einen ästhetischen Wert. Kurzum, Menschen können nicht ohne Pflanzen existieren.

Im Studiengang Pflanzenwissenschaften werden alle diese Aspekte behandelt. Du lernst, hochwertige Kenntnisse zu entwickeln und anzuwenden. Dabei kann es sich um Themen wie Biotechnologie oder gesunde Nahrungsmittel handeln, aber auch um das Verhältnis zwischen Natur und Landwirtschaft, den Erhalt der Biodiversität, Management und Wirtschaft. Innovation spielt eine wichtige Rolle im Studiengang, aber auch in deiner späteren Laufbahn. Es ist sehr wichtig, auf Trends zu reagieren, neue Entdeckungen zu machen und die Wünsche der Gesellschaft und der Unternehmen zu berücksichtigen. Als Pflanzenwissenschaftler in Wageningen arbeitest du direkt an diesem dynamischen Prozess mit.

Eine wichtige Tatsache für den Studiengang ist, dass die „Flowers and Food“ Branche die Nummer 1 in der niederländischen Wirtschaft ist. Dieser Bereich erzeugt den größten Mehrwert für das Bruttosozialprodukt und ist der größte Arbeitgeber. Auch weltweit sind die Niederlande auf dem Gebiet „Flowers and Food“ maßgebend.