Studienverlauf

Für alle unsere Bachelorstudiengänge gilt:

Regelstudienzeit: 3 Jahre
Abschluss: Bachelor of Science (BSc)
Unterrichtssprache: Niederländisch und Englisch
Studienbeginn: September

Gleich zu Beginn des Studiengangs wird deutlich, dass die Biotechnologie ein sehr breites Fachgebiet ist: Neben Fächern, die biologische, chemische oder mathematische Grundlagenkenntnisse vermitteln, gibt es viele interdisziplinäre Lehrveranstaltungen, die anwendungsorientiert sind. Mehr als 25 % des Studienprogramms bestehen aus Praktika.

Vor allem zu Beginn des BSc – Studiengangs Biotechnologie belegt man zunächst die Pflichtfächer. Im zweiten Studienjahr hat man dann die Möglichkeit, aus verschiedenen Fächern zu wählen, sodass man dem BSc die gewünschte Richtung geben kann. Im dritten Studienjahr muss man nur noch einige Pflichtfächer absolvieren und kann daher auch solche Fächer belegen, die man für wichtig, relevant und interessant hält und die einem Spaß machen. Mehr als ein halbes Jahr steht für den Wahlpflichtbereich zur Verfügung! Man kann das Studium also nach individuellen Vorstellungen einrichten. Wenn man will, kann man sich mit einem der drei Studienbetreuer von Biotechnologie beraten, um die richtige Wahl zu treffen.

Mit dem Wahlpflichtbereich kann man sich in einer bestimmten Richtung profilieren, hier einige Beispiele:

  • Zellulare / molekulare Biotechnologie
  • Verfahrenstechnik
  • Lebensmittelbiotechnologie
  • Umweltbiotechnologie
  • Medizinische Biotechnologie
  • Bio-based technology (industrielle Biotechnologie)
  • Meeresbiotechnologie

Zurück zu BSc Biotechnologie