Für wen?

Wenn auch du meinst, dass die Gesundheit der Menschen nicht nur in den Händen von Ärzten in weißen Mänteln liegen soll, kann der Studiengang Gesundheit und Gesellschaft das richtige Studium für dich sein.

Mit einem sozialwissenschaftlich geschulten Auge untersuchst du, wie die Umgebung, beispielsweise ein Arbeiterviertel mit wenig Grün, sich direkt auf die Möglichkeiten der Menschen auswirkt, gesund zu bleiben. Aber du widmest dich auch der Frage, welche Folgen gesellschaftliche Phänomene wie die Vergreisung und die Individualisierung für die Gesundheit der Menschen und die Organisation der Pflege haben.

Die Absolventen dieses Studiengangs entwerfen Vorschläge zur Verbesserung der Lebensqualität.

Hier erfährst du mehr über die Zulassungsbedingungen