Rekenmachine

Finanzielle Unterstützung

Auf dieser Seite findest du Informationen über die verschiedenen Möglichkeiten einer finanziellen Unterstützung für dein Studium in den Niederlanden.

Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAFöG)

Grundsätzlich besteht für Deutsche, die im europäischen Ausland studieren, die Möglichkeit, eine Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAFöG) zu beantragen. Bis vor kurzem war eine solche Förderung nur möglich, wenn der Student bereits ein einjähriges Studium in Deutschland absolviert hatte. Nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofes ist dies nun jedoch nicht mehr notwendig. Deutsche Studenten im Ausland haben nun auch Anspruch auf finanzielle Unterstützung nach dem BAFöG, wenn sie ihr Studium im Ausland beginnen.

Genau wie die Förderung eines Studiums in Deutschland ist die BAFöG-Unterstützung im Ausland aber noch immer an andere Voraussetzung geknüpft. Auf der BAFöG - Internetseite des Bundesministeriums für Bildung und Forschung kann man alle Informationen rund um diese Voraussetzung, die Antragstellung und die Berechung der Höhe der Förderungssumme finden.

Stipendien

Eine Reihe von Verbänden, Organisationen und kirchlichen Trägern vergeben Stipendien für Ausbildungen und Studiengänge, auch im Ausland. Fast immer sind diese an bestimmte Bedingungen geknüpft, wie z. B. Religions- oder Parteizugehörigkeit; außerordentliche Begabung und Leistungsfähigkeit oder längere Mitgliedschaft.

Weitere Informationen über Stipendien für Deutsche findest Du auf der Internetseite Studieren in Holland und in Englisch auch auf der Internetseite der Wageningen University.

Weitere Informationen auf "Studieren in Holland"

Niederländische Studienfinanzierung

Fast alle niederländischen Studenten bekommen ein Stipendium vom niederländischen Staat. Dafür erhalten sie allerdings keine Rückerstattung der Studiengebühren. Die Niederländische Studienförderung setzt sich aus einem Basisbetrag und einer Fahrkarte für die öffentlichen Verkehrsmittel zusammen (die wahlweise am Wochenende oder in der Woche freie Fahrt in öffentlichen Verkehrsmitteln ermöglicht).
Leider besteht nur für wenige Deutsche die Möglichkeit auch in den Genuss der niederländischen Förderung zu kommen. Als Deutscher wird das Studium in den Niederlanden durch den Niederländischen Staat nur dann gefördert, wenn man eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt:

  • Man selbst, der Ehepartner oder ein Elternteil arbeitet in den Niederlanden
  • Man wohnt bereits seit fünf Jahren ohne größere Unterbrechungen in den Niederlanden

Jeder Deutsche hat jedoch die Möglichkeit einen Studienkredit beim niederländischen Staat zu beantragen. Dieser Kredit soll zur Finanzierung des Studiums dienen und wird nach dem Ende des Studiums zurückgezahlt.

Weitere Informationen zur Studienfinanzierung