Forschungsprojekte in Wirtschaftsketten

Betriebswirtschaftliche Informationen und Marktdaten, Kenntnisse der Machtverhältnisse, des Wettbewerbs und der Preisbildung. Beim Wageningen Economic Research verfügen wir über vielfältige Daten, die bei Koppelung besondere Erkenntnisse erbringen. Mit diesen Market-Intelligence-Daten unterstützen wir Betriebe bei Strategie- und Investitionsentscheidungen.

Die Märkte für Agrarprodukte und Nahrungsmittel sind im Wandel begriffen. Die Zahl der Unternehmen nimmt ab und die Betriebe, die übrig bleiben, werden größer. Die Verhältnisse in der Wirtschaftskette ändern sich und der Charakter des Marktes wird internationaler. Der niederländische Agrarsektor bewegt sich mit diesen Entwicklungen mit, um so die internationale Wettbewerbsposition zu erhalten und zu verstärken.
Wageningen Economic Research untersucht die Marktwirkung und Marktentwicklungen, berät bei Lenkungs-, Koordinations- und Kontrollfragen und misst zudem die Wettbewerbsposition von Sektoren, Regionen und Ländern. Wageningen Economic Research verfügt über Erfahrung und Kenntnisse in den internationalen Wirtschaftsketten von Fisch, Kakao, Kaffee und Tee, Gemüse und Obst, Soja, Palmöl, Baumwolle und Holz.